Oldenburg, 25.08.2020

 

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

mit dem Start in das neue Schuljahr begrüße ich Sie und euch ganz herzlich an der Oberschule Osternburg. Unsere Schule ist mehrfach als eine der besten Schulen Niedersachsens ausgezeichnet worden. Nicht nur unser beispielhaftes Konzept der vorberuflichen Bildung trägt zur großen Beliebtheit der OBS Osternburg bei, sondern wir sind auch in den Bereichen Kunst und Musik und ebenso in den Fremdsprachen sehr erfolgreich. Auch hier werden wir immer wieder ausgezeichnet und erhalten Preise für unsere Tätigkeit und die Schüler/innen erhalten Preise für ihre tollen Leistungen. Unsere Schulabsolventen/innen haben auch im vergangenen Schuljahr erneut überdurchschnittlich gute Leistungen erbracht, sicherlich ein Verdienst meiner sehr engagierten Kolleginnen und Kollegen - aber auch der aller Eltern! Danke dafür!

 

Sicherlich haben Sie die aktuellen Anmeldezahlen der Presse entnommen, und bemerkt, dass wir im fünften Jahrgang in Osternburg vier neue Klassen einrichten werden. Auch im Jahrgang 6 haben wir vier, im Jahrgang 7 sechs, in Jahrgang 8 und 9 fünf und in Jahrgang 10 drei Klassen eingerichtet. Die damit auch weiterhin bestehende Raumnot bedingt, dass wir für die OBS zwei Klassenraumcontainer auf dem Schulhof an der Gorch-Fock-Straße aufgestellt haben. Der dritte Container auf unserem Schulhof ist für das AGO eingerichtet worden. Allen Beteiligten ist klar, dass diese Situation alles andere als ideal ist. Die Stadt Oldenburg hat aber bereits die Baumaßnahmen für Erweiterungsbauten am Standort des Alten Gymnasiums für das AGO aufgenommen.

Zum Schuljahresbeginn können wir erneut einige neue Kollegen/innen bei uns begrüßen: Frau Silke Drong und Frau Karin Wever sind als Förderschullehrerinnen zu uns versetzt worden. Als weitere Förderschullehrerinnen sind uns Frau Heike Banaschewski, Frau Nina Ennenga, Frau Anne Rößing, Frau Esther Weingärtner und Frau Antke Wilts zugeordnet. Frau Esther Fruechtenicht ist zu uns versetzt, sie ist ebenso wie Frau Jutta Hörnschemeyer voll für den Einsatz an der KJPP abgeordnet. Als neue Lehrer zu uns versetzt wurden Herr Nils Busker und Herr Boris Kremer, beide werden zunächst als Fachlehrer eingesetzt. Frau Alexandra Mann und Frau Stefanie Drendel kehren aus der Elternzeit zu uns zurück.

Die Klassenleitungen in Jahrgang fünf übernehmen in der 5a Frau Inka Bolay, in der 5b Frau Britta Borggreve, in der 5c Frau Annika Meiburg und in der 5d Frau Susanne Karbaum. Die Leitung der neuen Klasse 7f übernimmt Frau Stefanie Drendel. In Jahrgang 9 übernehmen Herr Wolfram Müller die 9a, Herr Benjamin Janßen die 9b, Frau Svenson die 9c, Herr Ulrich Oettinger die 9e und Frau Linda Müller die 9f. Frau Inka Maßmann übernimmt als Klassenleitung die Klasse 10e von Frau Thümler und Frau Sabine Dehlwes wird die Klasse 10a leiten. Bereits seit dem letzten Jahr ist Herr Richard Dannemann als Schulassistent an unserer Schule. Last but not least begrüße ich Frau Sanela Secerovic als neue Kollegin im Schulsekretariat. Alle Neuen heiße ich nochmals herzlich willkommen bei uns und wünsche alles Gute schon von dieser Stelle aus.

 

1.      Corona

Wir hoffen, dass wir alle von einer Infektion mit Corona und den unabsehbaren und schweren Folgen und ggf. Spätfolgen aus dieser Erkrankung verschont bleiben. Unabdingbar ist dazu, dass sich alle an unserer Schule Beteiligten zwingend an die Hygienerichtlinien und -maßnahmen halten. Wir folgen hierbei unbedingt wissenschaftlichen Erkenntnissen und den darauf basierenden Vorgaben und Erlassen der Bundes- und der Landesregierung sowie der Stadt Oldenburg. Ich bitte Sie dringend, die gleichen Maßstäbe anzuwenden! Bitte distanzieren Sie sich von irgendwie gearteten Verschwörungstheorien soweit wie möglich. Unsere Hygienerichtlinien finden sich auf unserer Homepage und sind Ihnen und Ihren Kindern auch schriftlich zur Kenntnis gebracht worden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich diese Maßnahmen im Interesse aller auch ggf. gegen Widerstand einzelner durchsetzen werde!


2.      Elternarbeit / Elternabende

Wir blicken auf viele Jahre vertrauensvoller und engagierter Zusammenarbeit zwischen Elternhaus und Schule zurück. Das soll so bleiben und ich lade Sie darum bereits an dieser Stelle herzlich und mit allem Nachdruck zu den demnächst stattfindenden Elternabenden ein. Uns liegt sehr daran, mit allen Eltern unserer Schule eine enge Zusammenarbeit zu pflegen. Wenn für alle Klassen die Elternvertreter/innen gewählt worden sind, wird auch zur ersten Schulelternratssitzung eingeladen.

Der erste Elternabend für die Jahrgänge 5 und 6 findet am Mittwoch, 16.09., für die Jahrgänge 7 und 8 am Montag, 14.09. sowie für die Jahrgänge 9 und 10 am Montag, 21.09. jeweils um 19.00 Uhr statt. Da ich gerne ein paar sehr wichtige Informationen z.B. die weiteren schulischen Entwicklungsmöglichkeiten Ihrer Kinder von zentraler Stelle aus an Sie weitergeben möchte, beginnen wir gemeinsam in der Aula an der Gorch-Fock-Str. und erst danach gehen wir in die jeweiligen Klassen. Bitte bringen Sie unbedingt das „Logbuch“ Ihres Sohnes/Ihrer Tochter mit.


3.      Vertretungsunterricht, Stundenplan, epochaler Unterricht

Vertretungsunterricht ist an unserer Schule - wie an anderen Schulen auch - bei Erkrankung von Lehrkräften nicht vermeidbar. Wir bemühen uns, in solchen Fällen den entstandenen Mangel einigermaßen „gerecht“ zu verteilen. Dadurch bedingte Stundenplanänderungen können von allen Schüler/innen im Allgemeinen bereits am Vortag auf dem Vertretungsplan gelesen werden. Beachten Sie dazu bitte die täglich aktualisierten Informationen auf unserer Homepage unter www.obs-osternburg.de à Aktuelles à Stundenplanänderungen. Von hier aus werden Sie zu IServ verlinkt, den Zugang dazu haben Ihre Kinder. Am einfachsten ist es für alle, wenn Sie sich aus www.iserv.eu die App für Ihr Smartphone herunterladen. Im Stundenplan sind teilweise Fächer ausgewiesen, die entweder nur im ersten oder nur im zweiten Halbjahr unterrichtet werden. Das muss in der Schülerleistungsbewertung bedacht werden, da die Noten für das ganze Schuljahr gelten! Einzelheiten und wichtige Informationen dazu erhalten Sie von den Klassenlehrer/innen, bitte fragen Sie dort ggf. gezielt nach. Die Bewertungsgrundsätze der einzelnen Fächer finden sich auch in den Logbüchern der Schüler/innen.

 


4.      Mensa / Mittagszeit

In unserer Schulmensa werden von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 12.30 Uhr bis 13.45 Uhr für alle Schüler/innen preisgünstig von der Suppe über den Salat, die Hauptmahlzeit bis zum Nachtisch frische Speisen angeboten. In den Pausen werden in der Mensa Getränke und Brötchen verkauft.

Alle Schüler/innen bleiben mittags in der Schule. Einzelheiten dazu erfahren Sie von den Klassenlehrern/innen. Bitte tragen Sie Sorge dafür, dass die MIA-Card Ihres Kindes stets entsprechend „aufgeladen“ ist, Informationen dazu erhalten Sie zu gegebener Zeit.

 


5.      Materialkostenbeitrag

In jedem Schuljahr erheben wir in Abstimmung mit dem Schulelternrat pro Schüler/in einen Materialkostenbeitrag von 10 € für Drucke und Verbrauchsmaterial für den Unterricht. Dieser Betrag wird in den nächsten Tagen durch die Klassenlehrer/innen eingesammelt.

 


6.      Logbuch

Alle Schüler/innen erhalten ein „Logbuch“, das Ihre Kinder durch das Schuljahr begleitet. Sie sollten sich dieses Buch von Ihren Kindern regelmäßig (mindestens wöchentlich) vorlegen lassen, um darin alle wichtigen Informationen zu lesen, z.B. auch unsere Anmerkungen zu Fehlzeiten und Entschuldigungen. Wir verringern damit auch die Zettelwirtschaft. Für das Logbuch wird ein Beitrag von 7,50 € erhoben. Auch dieser Betrag wird in den nächsten Tagen durch die Klassenlehrer/innen eingesammelt.

 


7.      Entschuldigungen

Ihr Kind ist krank: Bitte denken Sie daran, dass Sie Ihr Kind unbedingt vor Schulbeginn telefonisch (0441-926860) im Sekretariat abmelden, ggf. eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen. Entschuldigungen sind den Kurslehrer/innen innerhalb einer Woche zum nächsten Kursunterricht und den Klassenlehrer/innen innerhalb von drei Tagen durch Eintragung im Logbuch unaufgefordert vorzulegen! Die Schüler/innen haben hier eine „Bringschuld“! Sollten Entschuldigungen nicht innerhalb der o.g. Zeit beigebracht werden, gelten diese Fehlzeiten als unentschuldigt. Das macht insbesondere auf Abschlusszeugnissen einen schlechten Eindruck.

 


8.      E-Mail-Adressen, Termine, Messenger-Dienste

Alle Schüler/innen unserer Schule verfügen über eine E-Mail-Adresse nach dem Muster vorname.nachname@osternburg.org. Damit haben Sie und Ihr Kind die Möglichkeit, sich über unseren Server unter www.osternburg.org anzumelden. Sie finden hier zahlreiche weitere Informationen und vor allem die Termine von Klassenarbeiten und Prüfungen. Bitte informieren Sie sich regelmäßig darüber!

 

Lehrer/innen ist es aus Datenschutzgründen grundsätzlich nicht gestattet, mit Eltern oder Schüler/innen via What‘s App oder Facebook zu kommunizieren. Wir dürfen aus den genannten Gründen ausschließlich den Messenger Signal einsetzen, er bietet aber die gleichen Möglichkeiten.

 


9.      Schuldisziplin

Für ausnahmslos alle Menschen an unserer Schule gilt die Schulordnung, die in der Vergangenheit bereits um die folgenden Punkte ergänzt wurde: Schüler/innen, die ihr Material nicht dabeihaben, holen dieses von zu Hause. Die dabei versäumte Unterrichtszeit wird nachgeholt. Abwesenheiten führen zu ungenügenden Leistungen. Das gilt auch für anderweitig verpassten Unterricht (z.B. wiederholte Unpünktlichkeit, unentschuldigte Fehlzeiten usw.). Sollte Ihr Sohn/Ihre Tochter anderen gegenüber Gewalt ausüben oder unerlaubt das Schulgelände verlassen, sehen wir uns außerstande, weiterhin unserer Aufsichtspflicht nachzukommen: Sie müssen dann Ihr Kind von der Schule abholen. Insbesondere in diesem Jahr bitte ich alle darum, sich wegen der entstandenen Enge verbunden mit den Einschränkungen durch Corona, an die vereinbarten Regeln zu halten.

 


10.  Betriebspraktika

Das Betriebspraktikum für Jahrgang 9 findet vom 07.09. - 25.09.2020 statt. Das Sozialpraktikum für Jahrgang 10 findet vom 07.09. - 18.09.2020 statt. Alle Formulare und Hinweise dazu finden sich auch online auf unserer Homepage unter dem Punkt Berufsorientierung.

 


11.  zum Schluss

Abschließend eine große Bitte von mir an Sie und euch: bitte tauschen Sie sich / tauscht euch regelmäßig mit den Klassenleitungen aus. Auch um die vielen Dinge, die in diesem Schreiben nicht erwähnt werden können, zu besprechen. Alle Lehrer/innen der OBS Osternburg verfügen über eine dienstliche E-Mail-Adresse und sind auch auf diesem Weg zu erreichen (s. Logbuch). Bitte nutzen Sie ebenfalls unsere Seite im Internet unter www.obs-osternburg.de. Hier erhalten Sie eine große Zahl an aktuellen Informationen und auch der Vertretungsplan (s.o.) ist für Sie dort einsehbar.

 

Ein letzte Bitte noch: es ist von sehr großer Bedeutung, dass sich Eltern und Schüler/innen in die Gestaltung, also die Entwicklung und Weiterentwicklung unserer Schule einbringen. Die Schülerschaft ist in der Schülervertretung bereits gut organisiert, und die Klassen- und Schülersprecher/innen nehmen ihre Aufgaben sehr ernst. Auch die Zusammenarbeit mit der Schulelternschaft war in den vergangenen Jahren recht gut – bitte nehmen Sie Ihre Aufgaben als Eltern auch hier wieder sehr ernsthaft wahr: schließlich geht es um die Zukunft Ihrer Kinder. Ich wünsche mir eine aktive Beteiligung an den Elternabenden. 

 

Nun wünsche ich Ihnen und Ihren Kindern ein erfolgreiches Schuljahr 2020/21 und freue mich auf die Zusammenarbeit!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Winkler

(Schulleiter)

 

Öffnungszeiten des Sekretariats:

Mo. 7.15-15.30 Uhr

Di. u. Fr. 7.15-13.15 Uhr

Mi. u. Do. 7.15-14.30 Uhr

Telefonisch erreichbar ab 8.00 Uhr

 

Telefon:

0441 - 92686-0

E-Mail:

verwaltung@obs-osternburg.de

sicherheit@obs-osternburg.de

datenschutz@obs-osternburg.de

gleichstellung@obs-osternburg.de

 

STUNDENPLANÄNDERUNGEN

(HIER KLICKEN)


MENSASPEISEPLAN

(HIER KLICKEN)


(HIER KLICKEN)


 

 

Diese Seite übersetzen