Oldenburg, 09.04.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

 

sie haben bereits erfahren, dass die SuS jetzt nicht mehr wie ursprünglich vom Ministerium angedacht, in der Schule getestet oder dazu angeleitet werden. Die Testungen sind stattdessen vor dem Schulbesuch verpflichtend zu Hause durchzuführen. Dazu hat das Kultusministerium mehrere Anweisungen erstellt (siehe dazu Anlage) die wir wie folgt umsetzen:

 

A. Grundsätzlich:

1. Am Montag, 12.4. findet in der Schule kein Unterricht statt.

2. Alle Schüler/innen kommen am Montag in die Schule und holen sich die Testkits und Unterlagen und werden von den Klassenlehrer/innen bezgl. der Anwendung beraten.

3. Alle SuS kommen ab Dienstag nur noch negativ getestet zur Schule.

4. Wer positiv getestet wurde oder die Angaben im Logbuch nicht zur ersten Unterrichtsstunde des Tages VOLLSTÄNDIG vorlegen kann, muss auf direkten Weg wieder nach Hause.

5. Wer positiv getestet wurde, muss sich direkt in häusliche Quarantäne begeben, sofort die Schule telefonisch benachrichtigen und sofort Kontakt zum Arzt aufnehmen.

6. Wer sich nicht testen will, muss sich vom Präsenzunterricht befreien lassen.

 

B. Ablauf Montag, 12.4.:

1. In der zweiten Stunde kommen alle SuS aus der Teilgruppe A in die Klassen

1.a) Die Klassenlehrer/innen besprechen die Eltern- und Schülerbriefe sowie den Nachweis zur Durchführung der Tests AUSFÜHRLICH mit ihren Schüler/innen.

1.b) Alle SuS kleben den Nachweis zur Durchführung der Tests in ihre Logbücher ein.

1.c) Die Klassenlehrer/innen besprechen die Durchführung der Tests (anhand der Bedienungsanleitung) AUSFÜHRLICH mit ihren Schüler/innen.

1.d) Es werden KEINE Tests von SuS in der Schule durchgeführt.

2. In der dritten Stunde kommen alle SuS aus der Teilgruppe B in die Klassen, gleicher Ablauf wie in der zweiten Stunde.

 

C. Weiterer Verlauf:

Die SuS nehmen jeweils ein Testkit sowie die Unterlagen mit nach Hause, die unterschriebene Elterninformation des Kultusministeriums „Selbsttests zu Hause“ ist am nächsten Schultag bei den Klassenleitungen abzugeben. Hier finden Sie einen Link zur korrekten Anwendung des Testkits: https://www.youtube.com/watch?v=Xt0YRVa9bJ4  und die offizielle Anleitung im pdf-Format.

 

1. Ab Dienstag, 13.4. testen die SuS der jeweiligen Teilgruppe, die in die Schule kommt, sich vor Schulbeginn zu Hause.

2. Datum und Testergebnis sind in den Nachweis im Logbuch einzutragen und von den Schüler/innen und Eltern zu unterschreiben.

3. Jeweils der Lehrer/die Lehrerin aus der ersten Stunde der Lerngruppe überprüft durch Vorlage des Logbuches ALLER Schüler/innen der Lerngruppe die Nachweise und verfährt wie unter A.4 dargestellt.

3. Getestet wird zweimal in der Woche vor Schulbeginn: am Freitag wird nicht getestet.

 

Wie und wann wir weitere Testkits erhalten ist nochnicht anschließend geklärt, ich werde Sie wie gewohnt auf diesem Weg über Veränderungen informieren.

 

Der Virus - und auch die neuen Mutationen - wird nur dann übertragen, wenn die Regeln nicht eingehalten werden! Bitte halten Sie sich daher auch weiterhin sehr genau an die Abstands- und Hygieneregeln! Bitte halten Sie auch im privaten Bereich den Grundsatz zur Reduktion von Kontakten zu anderen Menschen ein.

 

Bleiben Sie gesund und mit freundlichen Grüßen,

                                                                                                                                     

S v e n  W i n k l e r

 

 

 

Öffnungszeiten des Sekretariats:

Mo. 7.15-15.30 Uhr

Di. u. Fr. 7.15-13.15 Uhr

Mi. u. Do. 7.15-14.30 Uhr

Telefonisch erreichbar ab 8.00 Uhr

 

Telefon:

0441 - 92686-0

E-Mail:

verwaltung@obs-osternburg.de

sicherheit@obs-osternburg.de

datenschutz@obs-osternburg.de

gleichstellung@obs-osternburg.de

 

STUNDENPLANÄNDERUNGEN

(HIER KLICKEN)


MENSASPEISEPLAN

(HIER KLICKEN)


(HIER KLICKEN)


 

 

Diese Seite übersetzen