Oldenburg, 18.06.2021

 

Liebe Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

 

wie befürchtet, ist Corona noch nicht vorbei - vielmehr scheint es sich so zu verhalten, dass die neue Variante „Delta“ in der Nähe Oldenburgs, genauer: in Vechta, angekommen ist.

 

Wir werden daher bis auf weiteres dabei bleiben, dass die Schüler/innen bei Verbleib auf den eigenen Plätzen ihre Masken im Unterricht abnehmen dürfen. Grundsätzlich gilt an der OBS Osternburg: überall dort, wo Mindestabstände nicht sicher eingehalten werden können, besteht die PFLICHT zum Tragen einer geeigneten Mund-Nasen-Bedeckung.

Sie wissen, dass die Coronaviren in erheblichem Maße über Aerosole übertragen werden, die beim Ausatmen entstehen - die Abstandsregelung hilft in diesem Zusammenhang also nur wenig. Auch die Gesundheitsminister/innen der Länder haben auf die erhebliche Ansteckungsgefahr in Innenräumen aufmerksam gemacht und ich empfehle daher, auch im Unterricht eine Maske zu tragen. Selbst Mehrfachimpfungen bieten zurzeit nach meinem Kenntnisstand keine hundertprozentige Gewähr dafür, nicht an Corona zu erkranken und auch nicht, Corona nicht zu übertragen.

Bitte machen Sie sich dies bewusst und sprechen Sie bitte mit Ihren Kindern über diese Risiken.

 

Vor diesem Hintergrund werden wir auch die Verabschiedung der Abschlussjahrgänge am kommenden Freitag, 25.06. gestalten müssen. Es ist mir durchaus bewusst, dass der (erste) Schulabschluss ein sehr bedeutender Moment im Leben aller Schüler/innen ist und einen möglichst würdigen Rahmen finden sollte. Da aber die durch Corona enstehenden Risiken bei Kontakten größerer Gruppen nach wie vor erheblich sind (s.o.) mussten wir mehrere mögliche Szenarien miteinander abwägen und haben uns nach eingehender Diskussion für den folgenden Ablauf entschieden: aus hygienischen Gründen werden wir die Übergabe der Zeugnisse jeweils in der einzelnen Klasse nur zusammen mit den Lehrer/innen und Schüler/innen gestalten. Wir treffen uns dazu gemäß dem noch zu veröffentlichenden Zeitplan in der Aula unserer Schule.

 

Der diesjährige Abschlussjahrgang ist für mich ein ganz besonderer Jahrgang, denn wir haben 2015 gemeinsam an unserer Schule begonnen und wir haben die vergangenen 6 Jahre miteinander verbracht. In dieser Zeit haben wir eine Reihe von Herausforderungen miteinander gemeistert und wir haben unsere Schule zusammen weiterentwickelt. Sicherlich erinnern Sie sich an das schwierige Klima, das zwischen den vormaligen Schulleitungen aller Oberschulen und der Stadtverwaltung herrschte. Mit den neuen Schulleitungen und Ihnen als aktiven Eltern, ist dies dann ab 2015 in ruhigere Fahrwasser mit mehr Sachlichkeit und weniger Emotion gelangt und ergab den Schulenwickunsplan für die Stadt Oldenburg. Dieser wiederum mündete, für uns besonders positiv, in einen Plan zur Unterstützung der Oberschulen: die Stadt Oldenburg leistet in den nächsten Jahren erhebliche finanzielle Investitionen in die Schulgebäude einhergehend mit Unterstützung der pädagogischen Entwicklung jeder Schule. Die Zielsetzung ist, dass die Oberschulen in Oldenburg nicht länger schlechter gestellt sein sollen als die IGSen. Das ist absolut zu begrüßen und ich möchte mich bei Ihnen, den Eltern aus den diesjährigen Abschlussklassen gerne bedanken: Sie haben sich intensiv in die Geschicke und in die Entwicklung der Oberschule Osternburg und in die Schulentwicklung der Stadt Oldenburg insgesamt eingebracht. Sie wissen, dass ich die Beteiligung der Eltern als von sehr großer Bedeutung ansehe und ich bedanke mich für Ihr Engagement bei uns! Danke sehr herzlich!

 

Nun beginnt für Sie und euch bald ein neuer Abschnitt: und egal, was als Nächstes geplant ist – den bisherigen Abschluss habt ihr sicher. Von dieser Basis aus könnt ihr euch nun weiter entwickeln und versuchen, das für euch Beste daraus zu machen. Ihr könnt zurecht stolz sein auf das, was ihr bisher geleistet habt und zwar insbesondere in diesen schwierigen 1,5 Schuljahren – ich jedenfalls bin sehr stolz auf euch!

 

Ich freue mich auf schöne Abschlussfeiern am Freitag der nächsten Woche,

bitte bleiben Sie / bitte bleibt gesund,

mit freundlichen Grüßen

 

S v e n   W i n k l e r

Oldenburg, 18.06.2021

 

 

Öffnungszeiten des Sekretariats:

Mo. 7.15-15.30 Uhr

Di. u. Fr. 7.15-13.15 Uhr

Mi. u. Do. 7.15-14.30 Uhr

Telefonisch erreichbar ab 8.00 Uhr

 

Telefon:

0441 - 92686-0

E-Mail:

verwaltung@obs-osternburg.de

sicherheit@obs-osternburg.de

datenschutz@obs-osternburg.de

gleichstellung@obs-osternburg.de

 

STUNDENPLANÄNDERUNGEN

(HIER KLICKEN)


MENSASPEISEPLAN

(HIER KLICKEN)


(HIER KLICKEN)


 

 

Diese Seite übersetzen